Willkommen bei der AfD Cochem-Zell

Über uns

Wir repräsentieren die Alternative für Deutschland im Kreis Cochem-Zell. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, unsere Heimat, unsere Identität und die deutsche Kultur zu erhalten. Unser Bestreben ist es, eine stabile Mitte wieder herzustellen und das Sozialsystem für nachfolgende Generationen zu sichern.

Uns treibt dabei das Wissen um die deutschen Errungenschaften, das Fortbestehen unseres Landes anzustreben, und das Verantwortungsgefühl für Deutschland, für uns und unsere Kinder und Enkel an. Die Liebe zu unserem Heimatland ist unsere Motivation und unser Wunsch uns in den Dienst des deutschen Volkes zu stellen, macht uns zur echten Volkspartei und einzig wahren Opposition.

WIR SIND …

… die einzige ernstzunehmende Kraft für einen grundsätzlichen Politikwechsel!

WIR STELLEN UNS …

… konsequent verantwortungsloser Politik entgegen!

WIR ÄNDERN …

… nicht unsere Meinung – wir ändern die Politik!

MACHEN SIE MIT!

Die AfD braucht aktive Mitstreiter, die mitdiskutieren, mitentscheiden, Aufgaben übernehmen und zu Wahlen kandidieren.

SPENDEN SIE

Helfen Sie in diesem Land etwas zu verändern! Ihre Spende wirkt, jeder Euro zählt! Wir bedanken uns herzlich im Voraus.

+++ Pressemitteilung der AfD Cochem-Zell+++

 

Neujahrsempfang der AfD Kreisverbände Cochem-Zell und Rhein-Hunsrück, 13.01.2024

Wir danken den vielen Kreisvorsitzenden und Funktionsträgern unserer AfD RLP, für ihren zahlreichen Besuch.

Volles Haus beim Neujahrsempfang der AfD Kreisverbände Cochem-Zell und Rhein-Hunsrück 🇩🇪✨️💙!!!
Über 70 Gäste sind der Einladung unserer Kreisverbände ins schöne Kirchberg, die Stadt am Wasserturm, gefolgt und füllten das Gasthaus bis auf den letzten Sitzplatz.
Mitglieder, Unterstützer oder auch einfach nur interessierte Zuhörer folgten zunächst den Begrüßungsreden von den beiden Kreisvorsitzenden Ralf Schönborn MdL und Jörg Zirwes und honorierten die anschliessende eindrucksvolle Neujahrsansprache unseres Landes- und Fraktionsvorsitzenden Dr. Jan Bollinger mit stehendem Applaus.
Wir werden gestärkt durch die Umfragen und stetig wachsenden Mitgliederzahlen, trotz aller Angriffe und übelster Diffamierungen, mit dem Mut zur Wahrheit, das Jahr 2024 zu unserem Jahr zu machen. Zum Jahr der Alternativen für Deutschland und somit zu einem guten Jahr für unsere Demokratie und unser Land🇩🇪, unsere Heimat. Das wurde in den Reden nochmals deutlich und bei den vielen guten Gesprächen im Anschluss weiter thematisiert. Allen die uns hierbei unterstützen sagen wir von ganzem Herzen Danke🤝💙.

Jörg Zirwes, Kreisvorsitzender AfD Cochem-Zell   –   Ralf Schönborn, MdL   –   Dr. Jan Bollinger, Landes-und Fraktionsvorsitzender

+++ Pressemitteilung der AfD Cochem-Zell+++

 

Pressebericht der Rhein-Zeitung über unseren Kreisparteitag am 25.09.2023 und eine kurze Rückschau auf  Veranstaltungen der  letzten Wochen.

14.10.2023 Vortrag und Bürgerdialog - Oberst a.D Rüdiger Lucassen, Verteidigungspolitischer Sprecher der AfD Bundestagsfraktion, besucht uns in Neef.

29.10.2023 Weinbergexkursion, geführt von Winzermeister Karl-Heinrich Alteepping in Mesenich und Umgebung. Wir stehen fest an der Seite unserer Winzer und unserer Land -und Forstwirte und kämpfen politisch für den Erhalt einer der schönsten Kulturlandschaften Deutschlands. Über Jahrhunderte gewachsen, von Generationen mit unermüdlichem Fleiß und Beharrlichkeit bewirtschaftet.

+++ Pressemitteilung der AfD Cochem-Zell+++

 

Europawahlversammlung der AfD in Magdeburg 2023

Die Delegierten der AfD RLP in Magdeburg
Zu später Stunde. Thorsten Struth, AfD Kreisvorsitzender Mainz Bingen , Jörg Zirwes, AfD Kreisvorsitzender Cochem -Zell, Dr. Jan Bollinger, AfD Landesvorsitzender RLP
Dr. Jan Bollinger zur Europawahlversammlung:
“Die 𝐀𝐟𝐃-𝐄𝐮𝐫𝐨𝐩𝐚𝐰𝐚𝐡𝐥𝐯𝐞𝐫𝐬𝐚𝐦𝐦𝐥𝐮𝐧𝐠 𝐢𝐧 𝐌𝐚𝐠𝐝𝐞𝐛𝐮𝐫𝐠 𝐰𝐚𝐫 𝐞𝐢𝐧 𝐠𝐫𝐨ß𝐞𝐫 𝐄𝐫𝐟𝐨𝐥𝐠. Die 𝐀𝐟𝐃 𝐡𝐚𝐭 𝐬𝐢𝐜𝐡 𝐩𝐫𝐨𝐟𝐞𝐬𝐬𝐢𝐨𝐧𝐚𝐥𝐢𝐬𝐢𝐞𝐫𝐭 𝐮𝐧𝐝 𝐢𝐬𝐭 𝐞𝐫𝐰𝐚𝐜𝐡𝐬𝐞𝐧 𝐠𝐞𝐰𝐨𝐫𝐝𝐞𝐧!
Unsere Delegierten haben in 5 Tagen in einer disziplinierten und konstruktiven Atmosphäre 35 starke und kompetente Kandidaten fürs EU-Parlament aufgestellt und ein überzeugendes Programm beschlossen, dem auch viele Medien widerwilligen Respekt zollen.
Unser Landesverband Rheinland-Pfalz hat sich geschlossen und schlagkräftig präsentiert und konnte deshalb drei Kandidaten auf die Liste setzen, die mit starken Auftritten punkteten: unseren Spitzenkandidaten Alexander Jungbluth auf den sicheren Listenplatz 5, Landesvorstandsmitglied Alexander Heppe auf den angesichts der aktuellen Umfragewerte immer noch aussichtsreichen Listenplatz 20 und unseren Bernkastel-Wittlicher Kreisvorsitzenden Arnold Fiz auf Listenplatz 33.
Mit dieser starken Truppe sind wir für die Wahlen zum EU-Parlament gut aufgestellt und können davon ausgehen, dass uns das auch bei den zeitgleichen Kommunalwahlen Rückenwind bescheren wird.
Das ist für die gesamte AfD und für unseren Landesverband Rheinland-Pfalz im Besonderen ein großer Erfolg! Ermöglicht wurde dieser Erfolg durch die außerordentliche Disziplin und Motivation unserer Delegierten auch zu später Stunde und die sehr gute Zusammenarbeit im Landesvorstand.
Mit Zusammenhalt und Disziplin werden wir erfolgreich sein und unser Deutschland retten!”
Wir sind #bereitfürmehr!
𝐖𝐢𝐫 𝐦𝐚𝐜𝐡𝐞𝐧 𝐃𝐞𝐮𝐭𝐬𝐜𝐡𝐥𝐚𝐧𝐝 𝐰𝐢𝐞𝐝𝐞𝐫 𝐟𝐢𝐭 – 𝐦𝐚𝐜𝐡 𝐦𝐢𝐭!
+++ Pressemitteilung der AfD Cochem-Zell+++

 

Diesjähriges Frühlings- und Familienfest

Am Samstag, den 13.05.2023 fand das diesjährige Familien- und Frühlingsfest unseres AfD Kreisverbandes Cochem-Zell statt. Das Fest, zu dem Vertreter des Landesvorstandes, sowie Bundes- und Landtagsabgeordnete gekommen waren, fand erfreulicherweise auch bei immer mehr interessierten Bürgern großen Anklang, was an den zahlreichen Gästen deutlich ersichtlich wurde. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden, Jörg Zirwes, ging das Wort an den Landesvorsitzenden, Dr. Jan Bollinger, der die erfreuliche Entwicklung des Kreisverbandes ausdrücklich betonte, den zahlreichen Mitgliedern, Unterstützern und Gästen dankte und dazu aufrief, unsere Grundgesetz- und Bürgerpartei auch weiterhin auf vielfältige Weise zu unterstützen und bei Unentschlossenen überzeugend für eine Mitgliedschaft warb. Auch ein kurzes Gewitter konnte die gute Stimmung nicht trüben, wobei die leckere Verpflegung nicht nur durch Schwenkbraten, Würstchen und verschiedene Salate, sondern auch durch die frisch zubereiteten, thailändischen Spezialitäten einen großen Anteil hatten. Auch der Kaffee und Kuchen fand guten Zuspruch, so dass für das leibliche Wohl wirklich bestens gesorgt war. Hier nochmals vielen Dank an alle Helfer.🤝💪 Es war ein rundum gelungenes Fest und wir freuen uns schon jetzt auf eine Wiederholung im nächsten Jahr 🇩🇪💙☀️!

+++ Pressemitteilung der AfD Cochem-Zell+++

 

Michael Frisch – Die Flutkatastrophe an der Ahr – 31.3.2023

Am Freitag, den 31.03.2023, fand der Vortrag “Chronik eines Staatsversagens” von Michael Frisch, MdL und Mitglied im Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe im Ahrtal, statt.

Fast 30 interessierte Bürger fanden den Weg zu uns und erlebten einen sehr interessanten, aber angesichts von so vielen unglaublichen Unterlassungen und Fehleinschätzungen der politisch Verantwortlichen, vor allen Dingen auch schockierenden Vortag.

Besonderen Dank galt an diesem Abend den tapferen und unermüdlichen Helfern im Katastrophen-und Rettungsschutz und allen Menschen, die sich in und nach der Katastrophe  für die Bürger im Ahrtal engagiert haben und  weiterhin engagieren.
Vielen Dank nochmals auch, an Michael Frisch für die hervorragende geleistete Arbeit im Untersuchungsausschuss und den sehr anschaulichen und bestens chronologisch vorbereiteten Vortrag.

+++ Pressemitteilung der AfD Cochem-Zell und Rhein-Hunsrück+++

 

Gemeinsamer Neujahrsempfang der AfD Cochem-Zell und Rhein-Hunsrück, 14.01.2023

                                           Jörg Zirwes, Kreisvorsitzender der AfD Cochem-Zell

Ralf Schönborn, Kreisvorsitzender der AfD Rhein-Hunsrück

Viel AfD-Prominenz und voll besetzter Veranstaltungsraum am 14. Januar im „Gasthaus zur Buche“

Mittelstrimmig: Mehr als zufrieden zeigte sich Jörg Zirwes, Kreisvorsitzender der AfD Cochem-Zell, bei seiner Begrüßungsrede zu Beginn der Veranstaltung, konnte er doch an diesem Abend neben zahlreichen Gästen auch den Landesvorsitzenden der AfD Rheinland-Pfalz, Dr. Jan Bollinger, die Bundestagsabgeordneten Sebastian Münzenmaier und Bernd Schattner, die Landtagsabgeordneten Joachim Paul und Mitgastgeber Ralf Schönborn, sowie den fast vollständigen AfD-Landesvorstand begrüßen, der seine Klausurtagung in Idar-Oberstein zu diesem Anlass unterbrochen hatte.

Unsere Veranstaltungen erfreuen sich wachsenden Zuspruchs, die Mitgliederzahlen steigen wieder deutlich und wenn auch der Gegenwind schier unerträglich scheint, so bleiben wir doch sturmfeste Seemänner und werden nicht zu wankenden Leichtmatrosen“, so Zirwes zum Abschluss seiner Begrüßung und bedankte sich bei den rund 70 Männern und Frauen für ihr Kommen.

Nach den mit viel Applaus bedachten Grußworten unter der Überschrift „Mut zur Wahrheit“ des Landesvorsitzenden Dr. Bollinger folgte der Vortrag des Rhein-Hunsrücker Kreisvorsitzenden MdL Schönborn, der die aktuellen Planungen eines Aufnahmezentrums am Flughafen Hahn und den erneut sprunghaften sowie besorgniserregenden Anstieg der illegalen Migration beklagte und die fatalen Auswirkungen für die Kommunen umriss. Als landwirtschaftspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag referierte er ausführlich über die bedrohte Lage unserer Winzer und Landwirte und kritisierte die links-grüne Ökopolitik als Hauptverursacher des fortwährenden „Höfesterbens“. Zuletzt stellte Schönborn die sichtbar scheiternde Energiewende-Politik in den Zusammenhang mit dem Verlust unserer jahrhundertealten Kulturlandschaften.

MdB Schattner sprach zu den Auswirkungen der Sanktions- und Energiepolitik der Bundesregierung und veranschaulichte die Auswirkungen auf die massiv angestiegen Lebenserhaltungskosten der Bürger. MdB Münzenmaier referierte als stellvertretender Vorsitzender der AfD-Bundestagsfraktion die Berliner Lage und stand im anschließenden Bürgerdialog fachkundig und versiert Rede und Antwort. Wieder bereicherten Bürgerinnen und Bürger den Abend mit fachlich interessanten Beiträgen aus ihrer Arbeits- und Lebenswelt, die Münzenmaier nun mit nach Berlin nimmt. Die AfD habe allen Grund zu Optimismus und Zuversicht für die anstehenden Aufgaben in Bund, Ländern und Kommunen.

Ralf Schönborn beschied die manchen bewegende Frage, ob Auswandern aus diesem irregeleiteten Land eine Alternative sein könne, mit einem klaren Nein. Insbesondere die Winzer und Landwirte könnten ihre Heimat, die wir alle lieben, nicht mitnehmen. „Deshalb lasst uns alle zusammenstehen und gemeinsam für das eintreten, was uns selbstverständlich bleibt: für Einigkeit und Recht und Freiheit.“

+++ Pressemitteilung+++

 

Spitzenpolitiker der AfD-Bundestagsfraktion kamen zum Bürgerdialog nach Mittelstrimmig

v.l.n.R   Alexander Heppe (Kreisvorsitzender Rhein-Lahn) – Jan Nolte, MdB –  Jörg Zirwes ( Kreisvorsitzender Cochem-Zell) –  Sebastian Münzenmaier, MdB –  Dr. Jan Bollinger, MdL (Stellv. Landesvorsitzender der AfD RP) – Ralf Schönborn, MdL ( Kreisvorsitzender Rhein-Hunsrück)

Sebastian Münzenmaier, MdB und Jan Nolte MdB mit Vorträgen zu hochaktuellen politischen Themen

Mittelstrimmig. Die AfD-Kreisverbände Cochem-Zell, Rhein-Lahn und Rhein-Hunsrück, die am Freitag, den 22.04.2022, zu einem kreisübergreifenden Bürgerdialog in das „Gasthaus zur Buche“ eingeladen hatten, konnten sich an diesem Abend auf zahlreiche Gäste der Region und prominente Parlamentarier ihrer Partei freuen.

Der stellv. Landesvorsitzende der AfD-Rheinland Pfalz Dr. Jan Bollinger eröffnete die Veranstaltung kurz nach 19:00 Uhr mit einem Grußwort, daraufhin folgten die Vorträge von den Bundestagsabgeordneten Jan Nolte und Sebastian Münzenmaier, mit den Themenschwerpunkten „Ukraine – Krieg, Bundeswehr, Inflation und Kostenexplosion: Lösungen der AfD-Bundestagsfraktion“

Im Anschluss daran wurde die Gelegenheit zur ausgiebigen Diskussion und zum Meinungsaustausch genutzt. Zahlreiche Fragen wurden hierbei von der Vortragenden beantwortet.

Münzenmaier nachher:“ Ich komme sehr gerne wieder“

Der Kreisvorsitzende der AfD Cochem-Zell Jörg Zirwes, zeigte sich am Ende des Abends hoch zufrieden: „Wir erlebten einen fesselnden Bürgerdialog mit interessierten Gästen, die von der Thematik sichtlich bewegt waren und starken Rednern mit kompetenten und sachkundigen Vorträgen und wir erlebten, genau nach unserem Selbstverständnis, die AfD als Bürgerpartei, ganz nah an den drängenden Sorgen und Nöten der Bürger unseres Landes!“

AfD Cochem-Zell mit neuem Kreisvorstand

Kreis-AfD wählt Jörg Zirwes an die Spitze                                                                                                                                       01.10.2021 Laubach/Eifel
Der Kreisparteitag der AfD Cochem-Zell wählte am vergangenen Freitag einen neuen 8- köpfigen Kreisvorstand aus fünf Männern und drei Frauen.
Jörg Zirwes aus Blankenrath wurde einstimmig von den geladenen Mitgliedern zum neuen Kreisvorsitzenden und als Bundesdelegierter für zukünftige Bundesparteitage der Alternativen für Deutschland gewählt.
Ralf Kelch aus Grenderich steht ihm als stellvertretender Kreisvorsitzender zur Seite.
Die wichtige Funktion des Kreisschatzmeisters wurde mit Michael Hahn neu besetzt, der Schriftführer und einer der vier gewählten Beisitzer gehörten bereits dem vorhergehenden Vorstand an.
Jörg Zirwes hierzu: „Es ist uns gelungen, einen Vorstand aus erprobten und neuen Mitgliedern zu wählen, die alle eins verbindet: Der Wille, sich für die Zukunft unserer Heimat einzusetzen. Ganz besonders möchte ich mich beim stellvertretenden Landesvorsitzenden, Dr. Jan Bollinger, für seine routinierte und kompetente Wahlleitung an diesem Abend bedanken.
Unserem langjährigen Vorsitzenden Martin Fischer und langjährigen Schatzmeister Alfred Fischer, die mit ihrer menschlichen und gewinnenden Art den Kreisverband seit 2013 zielstrebig aufgebaut und stetig fortentwickelt haben und aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl angetreten sind, möchte ich im Namen des Kreisverbandes Dank, Anerkennung und Respekt für jahrelange Vorstandsarbeit in Schlüsselpositionen aussprechen!“
parlamentarische Arbeit der AfD und andere Videos

Nicht mehr nur Landwirte: Nun gehen auch die Transportunternehmer auf die Straße! AfD-Fraktions-TV 19.01.2024